MENÜ

Mountainbiken

Willkommen im Bikeparadies Ötztal

Sölden im Ötztal ist ein echtes Eldorado für Biker jeglicher Art. Ob E-Biker, Radrennfahrer oder Mountainbiker: die Vielzahl der Ötztaler Radtouren und Trails ermöglicht Bikevergnügen pur und das für Genussbiker  als auch für ambitionierte Sportbiker. Neben dem breitgefächerte Bikeangebot setzt die "Bike Republic Sölden" auch im Eventbereich innovative Akzente. Allen voran der Ötztaler Radmarathon oder die Ötztaler Radtrophy. Vier Mountainbike-Camps im Ötztal geben sowohl Anfängern als auch Profis die Möglichkeit die Fahrtechnik zu verbessern und zu perfektionieren. Daneben laden viele Übungstrails zum "Warm up" ein, bevor es hinauf in die grandiose Bergwelt geht. Mit den Ötztaler Sommerbahnen, die ihr Angebot besonders auf die Bedürfnisse von Mountainbiker zugeschnitten hat, kommen Sie schnell und bequem zu Ihrem bevorzugten Ausgangspunkt in  luftiger Höhe.

Als Aushängeschild der Ötztaler Singletrails erwartet Sie oben angekommen u. a. der 25 km lange Hochsölden Panorama Trail, der auf 5 km zu einem der schönsten Singletrails der Alpen zählt. Neben einem traumhaften Ausblick auf das hintere Ötztal hat er auch schöne Einkehrmöglichkeiten zu bieten. Mit insgesamt 900 Kilometer Mountainbikrouten, von Singletrails bis zu Wald- und Forstwegen, bietet das Ötztal eine in Tirol einzigartige Dichte an Bikemöglichkeiten, darunter 41 offizielle Mountainbike-Routen in allen Schwierigkeitsgraden.

Routenplaner Download

Routen-Tipps

Tour 1
Gaislachalm - Silbertal
Beschreibung

Anspruchsvolle Mountainbike-Rundtour unterhalb des 3056 Meter hohen Gaislachkogls, dem Söldener Hausberg. Start ist bei der Bike Schule Ötztal. Nach einer sehr kurzen Rollerstrecke bis zur BP Tankstelle geht es rechts hinauf Richtung Innerwald. Durch die Weiler Ausser- und Innerwald hindurch kommt der Mountainbiker auf die Gletscherstraße, die nach ca. 700 m jedoch schon wieder verlassen wird und der Sportler folgt dem gleichmäßig ansteigenden Schotterweg zur Gaislachalm.

Schwierigkeit & Details

Dauer:

1,35 h

Höhenmeter:

690 m

Distanz:

19,13 km

Tour 2
Panoramaweg
Beschreibung

Die Panoramaweg Runde ist auch für E-Biker hervorragend geeignet. Die Bodenbeschaffenheit führt über ca. 20 % Schotter, der Rest der Tour geht entlang von asphaltierten Wegen. Aufgrund der geringen Kilometer und Höhenmeter wird diese Runde als leicht bewertet.

Ausgehend von der Bikeschule Ötztal in Sölden geht es zuerst über den Weiler Windau bevor der Aktive bei der Gaislachkoglbahn auf die Bundesstraße taleinwärts bis zum Recyclinghof fährt.

Schwierigkeit & Details

Dauer:

0,5 h

Höhenmeter:

260 m

Distanz:

9,63 km

Tour 3
Leiterbergalm
Beschreibung

Eine attraktive Mountainbiketour für alle die nicht zu steile Schotterwege bevorzugen. Die Strecke hat die Bewertung „schwer“ aufgrund der zwei Singletrails auf der Abfahrt erhalten, die ab und zu knackige Anstiege enthalten.

Nach gut acht Kilometern Anstieg hat man sich eine Pause wohl verdient: Aussichtsreich liegt die Leiter Alm auf knapp 1900 Metern Höhe. Weit reicht der Blick über das Tal von Sölden und die schneebedeckten Berge des Alpenhauptkammes. Eine Alternative zur Einkehr bietet die ganz in der Nähe liegende Edelweißhütte.

Schwierigkeit & Details

Dauer:

1,5 h

Höhenmeter:

600 m

Distanz:

13,54 km

Tour 4
Gletscherexpress
Beschreibung

Schon die Eckdaten der Mountainbiketour – machen klar, dass es sich hier um eine der anspruchvollsten Herausforderungen in der Region handelt. Die endlos lange Kletterpartie auf der Ötztaler Gletscherstraße folgt den Spuren der Königsetappe bei der Deutschlandtour 2005. Angesichts der rund 1500 Höhenmeter am Stück befiel schon die Profis das große Zittern.

Höchster Punkt – sowie auch damaliges Etappenziel –, ist der Parkplatz am Rettenbachgletscher auf 2663 Metern Höhe. Doch Vorsicht! Der Biker sollte bis hierher nicht alle Kräfte verpulvert haben, denn es warten auf der Abfahrt nochmals 150 Höhenmeter hinauf zur Rotkogeljoch Hütte.

Erst dort beginnt der endgültige Trail nach Sölden zurück. Der Trail führt durch das neue Söldener Skigebiet „Golden Gate“ und hat es fahrtechnisch in sich! Extrem steile Schotter- und Singletrail-Passagen erfordern volle Konzentration. Nach einer kurzen Rollphase bei Hochsölden geht’s auf einen der schönsten Singletrails hinunter nach Sölden.

Schwierigkeit & Details

Dauer:

3,35 h

Höhenmeter:

1.450 m

Distanz:

26,06 km

Tour 5
Lenzenalm
Beschreibung

Die mittelschwere Mountainbiketour zur hübschen Lenzenalm ist auch für weniger gut trainierte Biker zu schaffen. Die 500 Höhenmeter verteilen sich recht gleichmäßig auf den Anstieg, so dass es kaum steile Rampen gibt.

Nach dem Start in Sölden folgt der Biker der Straße in Richtung Timmelsjoch. In Zwieselstein, nach Überqueren der Venter Ache zieht die Steigung in einigen Kehren etwas an. Kurz darauf geht es rechts ab auf den Schotterweg zur Lenzenalm. Es wird zwar nicht steiler, dennoch fordert der lose Belag seinen Tribut von den Muskeln – Die Herzfrequenz steigt an. Nach sieben Kilometern Fahrt erreicht man die 1852 Meter hoch gelegene Lenzenalm. Die bewirtschaftete Hütte bietet zwei Sonnenterrassen mit herrlichem Panoramablick auf die Ötztaler Alpen.

Gegenüber schwingt sich die kühne Trasse der Timmelsjochstraße auf einen der höchsten Alpenpässe. Die Rückfahrt nach Sölden erfolgt auf dem Anfahrtsweg.

Schwierigkeit & Details

Dauer:

2,2 h

Höhenmeter:

1.260 m

Distanz:

28,04 km

  • Alle Routen auf einem Blick:

    Die interatkive Bike Map Ötztal

    APP mit allen Trails

+ Ausrüstung

Natürlich können Sie sich auch direkt in Sölden ein Fahrrad oder Mountainbike ausleihen.

Sollten Sie Ihr eigenes Mountainbike mitbrinden, steht Ihnen unser Fahrradraum mit Waschanlage zur freien Verfügung. Hier können Sie auch kleinere Reparaturen, wenn nötig, erledigen.